Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

gießen

Ἢ τὰν ἢ ἐπὶ τᾶς → Either with this or on this | Come back victorious or dead
Plutarch, Moralia 241

German > Latin

gießen, I) schütten: fundere. – an etwas g., – affundere alci rei: in etwas g., infundere in alqd: auf oder über etwas g., superfundere alci rei: aus etwas g., effundere ex alqa re. – es gießt wie mit Mulden vom Himmel, urceatim pluit. – II) = begießen, w. s. – III) durch Gießen formen: fundere, aus etwas, ex etc. (z.B. aes: u. fistulas, glandes). – fingere (plastisch bilden, formen übh., z.B. ex aere). – ex aere ducere (aus Erz bilden, alqm, opus). – ein gegossenes Bild, signum; imago ficta.

* Look up in: Navigium | Albertmartin