Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

dauerhaft

Οὔτοι συνέχθειν, ἀλλὰ συμφιλεῖν ἔφυν -> I was not born to hate, but to love.
Sophocles, Antigone 523

German > Latin

dauerhaft, firmus (fest, den äußern Eindrücken, der Auflösung, Zerstörung widerstehend, z. B. valetudo; bildl., fest, unwandelbar). – solidus (dicht u. dah. dauerhaft, z. B. paries, felicitas). – stabilis (feststehend, dah. unveränderlich, z. B. possessio). – proprius (d. in bezug auf den Besitz, beständig, z. B. laus). – diuturnus (lange während, d. in Rücksicht auf die Zeit). – Adv.firmiter; firme: constanter. – d. sein, firmitatem od. stabilitatem habere; stabilem ac firmum esse: d. werden, auch firmitatem nancisci: corroborari ac confirmari (z. B. von der Freundschaft).