Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

gedrückt

Ὁ δ' ἀνεξέταστος βίος οὐ βιωτὸς ἀνθρώπῳ -> The unexamined life is not worth living
Plato, Apology of Socrates 38a

German > Latin

gedrückt, afflictus (herabgedrückt, sowohl in bezug auf die äußere Lage (z.B. res [[[Lage]]] afflictae; u. fides [[[Kredit]]] afflicta; als in bezug auf das Gemüt, niedergedrückt, mit und ohne aegritudine, maerore, luctu, z.B. homo, animus). – sich durch etwas g. fühlen, alqd moleste ferre: sehr, ex alqa re magnam animo molestiam capere. – Gedrücktheit, molestia (das Sichbeschwertfühlen von Kummer). – Außerdem durch afflictus, z.B. Gedr. der Lage, res afflictae: G. des Kredits, fides afflicta.

* Look up in: Navigium | Albertmartin