Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

σπιθαμη

Γηράσκω δ᾽ αἰεὶ πολλὰ διδασκόμενος -> I grow old always learning many things
Solon the Athenian

Frisk Etymology German

σπιθαμη: {spithamē}
Grammar: f.
Meaning: Spanne, die Weite zwischen dem ausgespannten Daumen und dem kleinen Finger (ion. att.).
Composita : Als Hinterglied u. a. in τρισπίθαμος drei Spannen messend (Hes. Op. 426 u.a.; vgl. den Boer Mnem. 4 : 9, 3).
Derivative: Abl. σπιθαμιαῖος eine Spanne weit (Hp., Arist. u. a.).
Etymology : Gehört zur selben Gruppe wie παλάμη, δόχμη, πυγμή (s. dd. m. Lit.) u. a.; zum θ-Suffix vgl. noch σπιθίαι· σανίδες νεώς H. (vgl. Spant). — Zu σπίδιος u. Verw.; s. d.
Page 2,767