Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

flie├čen

╬ô╬̤ü╬Ȥâ╬║¤ë ╬┤ßżŻ ╬▒ß╝░╬Á߯ ¤Ç╬┐╬╗╬╗߯░ ╬┤╬╣╬┤╬▒¤â╬║¤î╬╝╬Á╬Ż╬┐¤é -> I grow old always learning many things
Solon the Athenian

German > Latin

flie├čen, I) eig.: fluere (sich weiter fortbewegen, weiter fortflie├čen). ÔÇô labi (sanft dahinflie├čen). ÔÇô ferri (rasch dahinflie├čen, str├Âmen). ÔÇô manare (von etwas ab- od. aus etwas herausrinnen, de od. ex alqa re, v. Flie├čen konkreterer Fl├╝ssigkeiten, als das Wasser ist. z.B. von Tr├Ąnen, vom Schwei├č etc.). ÔÇô liquescere. liquefieri (fl├╝ssig werden, auseinanderflie├čen, vom Wachs etc., Ggstz. concrescere). ÔÇô aus etwas s., effluere ex etc.; profluere ex etc. (aus etwas fortfl., von jeder Fl├╝ssigkeit): in etwas s., influere in alqd (z.B. in den Ozean); profluere in alqd (fortfl., z.B. ins Meer); deferri in alqd (rasch von einem h├Âhern Ort nach etwas hin s., herabstr├Âmen, z.B. in einen Flu├č); effundi in alqd (sich ergie├čen, ins Meer etc.): durch etw. s., fluere per alqd: die Quelle hat aufgeh├Ârt zu flie├čen, fons profluere desiit. ÔÇô II) ├╝btr.: 1) im allg.: aus seinem Munde flo├č die Rede sanfter als Honig, ex eius lingua fluebat melle dulcior oratio; eius oresermo melle dulcior profluebat. ÔÇô es flo├č Blut, res non sine cruore gesta est (es ging nicht ohne Blutvergie├čen ab); caedes facta est (man mordete;: es flo├č B├╝rgerblut, s. B├╝rgerblut: es flo├č viel Blut (im Kampfe), multum sanguinis fusum est: es flo├č auf beiden Seiten (im Kampfe) sehr viel Blut, pugnatum est ingenti caede utrimque plurimo sanguine: es flo├č hier mehr Blut als im Kampfe selbst, plus ibi quam in acie sanguinis ac caedis factum est: es flo├č kein Blut weiter, finis sanguinis fuit. ÔÇô 2) insbes.: a) flie├čen, d. i. sich sanft und gleichm├Ą├čig bewegen: die Rede flie├čt. expedita est et perfacile currit oratio; oratio continua fluit: die Rede flie├čt jmdm., commode verba facit (verm├Âge der Kenntnis der Sprache). ÔÇô b) aus etwas flie├čen, d. i. ╬▒) entstehen, herrn hren: fluere ab od. ex etc. (z.B. ex eodem fonte). ÔÇô manare ab od. ex etc. (entstehen und sich verbreiten, z.B. peccata ex vitiis manant. ÔÇô ╬▓) folgen, sich ergeben: fieri, effici od. cogi ex etc. ÔÇô c) in etwas flie├čen, d. i. hingebracht werden: deferri, referri in alqd (und zwar def. aus freiem Antrieb ab-, hergegeben werden, ref. schuldigerma├čen, aus Verbindlichkeit, als Tribut etc.; beide z.B. in die Staatskasse, in aerarium).