Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

schriftlich

Ἦθος ἀνθρώπῳ δαίμων -> A man's character is his fate
Heraclitus, fr. B 119 Diels

German > Latin

schriftlich, scriptus (geschrieben). – perscriptus (genau niedergeschrieben, in Abschrift gegeben). – litteris consignatus. litteris mandatus (aufgezeichnet mit Schrift). – sch. Aufträge, scripta mandata: ein sch. Befehl, litterae: sch. – Beweise, litterae: sch. Urkunden, tabulae: sch. Verordnung, edictum: sch. Anklage, libellus, gegen jmd., de alqo datus: jmdm. sch. Nachricht geben (jmd. sch. benachrichtigen über etwas), litteris od. per litteras alqm certiorem facere de alqa re: sch. Unterhaltung, Verkehr, s. Briefwechsel. – Adv.scripturā (durch Schreiben, Aufschreiben). – litteris. per litteras (durch Buchstabenschrift; dah. insbes. brieflich). – scripto (durch eine Schrift, z.B. adire alqm: u. exempla tradi [mitgeteilt werden] scripto non possunt). – sch. aufzeichnen, litteris consignare; litteris od. scriptis mandare: sch. verfassen, s. abfassen: sch. melden, scribere: jmdm. sch. befehlen, daß er etc., alci scribere, ut etc.: jmdm. sch. danken. alci gratias scribere; per litteras alci gratias agere: essch. geben, edere scriptum (z.B. was etc., quid etc.): sich von jmd. etwas (ein Versprechen etc.) sch. geben lassen, alcis rei syngraphum exigere ab alqo. – er hat (als Gelehrter) nichts Schriftliches hinterlassen, nulla eius ingenii monumenta mandata litteris exstant: gar nichts, nullam litteram reliquit.

* Look up in: Navigium | Albertmartin