Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

einholen

Ὄττω τις ἔραται -> Whatever one loves best | Whom you desire most
Sappho

German > Latin

einholen, I) herbeiholen. a) eig., jmdm., bes. auf feierliche Art, entgegengehen und ihn begleiten: revertentem alqm prosequi (z.B. mit Glückwünschen u. abgesungenen Liedern, faustis ominibus et modulatis carminibus). – alci obviam venienti procedere (z.B. mit dem Heere im Paradestaat, ornato exercitu). – b) uneig., sich erteilen lassen etc.: petere (einen Orakelspruch, ein Urteil). – Stimmen ei. über etwas, alqd suffragiis committere: jmds. Befehle ei., consu lere alqm, quid fieri iubeat; iussa alcis exquirere: sich versammeln, um die Befehle einzuholen (von Offizieren etc.), convenire ad accipienda imperia: jmds. Gutachten über etw. ei., quid placeat alci de alqa re, exquirere. – II) erreichen, a) eig., durch Laufen etc.: assequi; consequi, – jmd. im Laufe ei., alqm currentem assequi; alqm cursu consequi: in cursu nancisci alqm: jmd. auf der Flucht ei., ex fuga alqm reprehendere od. retrahere. – b) uneig., gleichkommen etc.: α) jmd.: alqm consequi. – β) eine Sache, s. einbringen no. II, 3.