Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

fehlerhaft

Ὄττω τις ἔραται -> Whatever one loves best | Whom you desire most
Sappho

German > Latin

fehlerhaft, vitiosus. mendosus (s. »Fehler« die Substst.). – pravus (verkehrt, verderbt). – sehr s., v. Schriften, in quo multa vitia insunt (in bezug auf Sprachfehler, wie Barbarismen, Solözismen); in quo multa perperam dicta sunt (in bezug auf den Inhalt); mendosissime descriptus (in bezug auf die Arbeitdes Abschreibers od. Setzers). – Adv.vitiose (z.B. handeln, verfahren [facere], sprechen, schließen). – vitio (durch einen Fehler, z.B. creari). – mendose (z.B. schreiben). – perperam (verkehrt, falsch, z.B. verbum dicere [[[gebrauchen]]]). – der Brief ist s. geschrieben, epistula parumemendata est. – Fehlerhaftigkeit, pravitas (Verkehrtheit) – vitium (der Fehler, z.B. die F. des Hafens zeigen, vitium portus ostendere).