Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

glaublich

Ὄττω τις ἔραται -> Whatever one loves best | Whom you desire most
Sappho

German > Latin

glaublich, credibilis. facilis ad credendum (leicht zu glauben). – probabilis (was Billigung, Beifall verdient). – veri similis (wahrscheinlich). – etwas g. machen, alci alqd credibile facere. probabile facere alqd. probare alqd (ihm Billigung verschaffen; alqd confirmare (durch Beweise dartun); fidem facere od. addere alci rei (einer Sache Glauben verschaffen): etwas glaublicher machen, alci rei fidem augere: mehr als g., supra quam cuipiam credibile est: es ist kaum g., daß etc., vix credendum est m. Akk. u. Infin.: es ist mir kaum g. (kommt mir kaum g. vor), vix accredo (absol.): es ist mir kaum g., daß etc., illud vix adduci possum, ut etc.; es ist mir glaublicher, magis adducor, ut credam: das ist glaublicher, idpropius fidem est: nicht g. sein, a fide abhorrere; fidem excedere: ist es wohl g.? an credi potest? – Adv.credibiliter. – Glaublichkeit, fides.