Ask at the forum if you have an Ancient or Modern Greek query!

gleichförmig

Ὄττω τις ἔραται -> Whatever one loves best | Whom you desire most
Sappho

German > Latin

gleichförmig, aequabilis (was einmal wie das andere Mal geschieht, sich gleichbleibend, z.B. motus). – eine g. Abrundung, cum aequalitate quadam rotunditas (z.B. pilae). – Adv.aequabiliter. Vgl. »gleichmäßig«. – Gleichförmigkeit, aequabilitas. Vgl. »Gleichmäßigkeit«.